Hochbegabung-Diagnostik

Sie vermuten eine Hochbegabung bei Ihrem Kind? 

Ihr Kind erscheint sehr intelligent, aber...

 

...die Schulleistungen sind viel zu schwach für diese Intelligenz?

...mit schlechtem Verhalten verbaut es sich den Schulerfolg?

...wirkt unterfordert und gelangweilt?

 

  • Mit einem wissenschaftlichen, von Schulpsychologen anerkannten Intelligenztest (HAWIK/WISC, CFT, AID) kann der Verdacht untersucht werden. Sie erhalten einen ausführlichen Bericht über Stärken und Schwächen Ihres Kindes. 
  • Bestätigt sich der Hochbegabungs-Verdacht besprechen wir mit Ihnen die schulischen Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie beim Gespräch mit der Schule.
  • Zeigt sich eine sehr hohe Intelligenz, aber auch Teilleistungsstörungen, zeige ich Ihnen Wege zur Linderung.
  • Zeigt sich eine hohe Intelligenz, aber auch Symptome wie Lernblockaden, Leistungsverweigerung und Motivationsprobleme, werde ich ihnen Lösungswege aufzeigen.
  • Zeigt sich eine gute Intelligenz, aber keine Hochbegabung, kann das Leistungsprofil des Intelligenztests eine Hilfestellung für eine weitergehende sozialpädiatrische Behandlung sein. 
  • Der Untersuchungsgang meiner Hochbegabungsdiagnostik entspricht den Vorgaben des niedersächsischen Kultusministeriums.
  • Wie auch immer das Ergebnis ausfällt, es hilft Ihr Kind besser zu verstehen und ggf. Fehlentwicklungen frühzeitig vorzubeugen. Ich berate Sie gern!
  • Beachten Sie bitte: Eine Hochbegabung ist keine Krankheit, entsprechende Diagnostik ist deshalb keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Ein Intelligenztest dauert etwa 90-120min, Auswertung und Befundbericht mindestens noch einmal diese Zeit. Wenn Sie die Untersuchung wünschen, müssen diese Leistungen von Ihnen privat bezahlt werden.